Hast du Lust auf eine entspannte Zeit im Kreis der Frauen? Wünschst du dir Raum mit Mutter und/oder Tochter jenseits von Alltagsstress?  Gönne dir die Auszeit in einem kleinen Naturparadies, wo wir Frauen uns frei und geschützt begegnen können! Sei willkommen!

Durch unsere mehr als zehnjährige Erfahrung mit Mutter und Tochter-Camps können wir einen sicheren und respektvollen Rahmen bieten, innerhalb dessen erstaunliche Erfahrungen möglich sind. Die Heilung der Mutter und Tochter-Verbindungen geschieht für alle Generationen, und so ist auch dieses Camp als Friedensarbeit zu verstehen.

Nährende Zeit

Die Beziehung von Mädchen und Heranwachsenden zu ihren Müttern und VorfahrInnen und die Beziehung von Frauen zur nachfolgenden Generation ist oft wechselseitig von Sehnsucht nach Verständnis geprägt. Gleichzeitig herrscht eine Sprach- und Ratlosigkeit, die nach Lösungen und Räumen für diese Themen ruft. Wir ermöglichen tiefe und nährende Begegnung in entspannter und wohlwollender Umgebung.

Was geht?

  • Schwitzhütten für Jung und Alt

  • Zeit für wahrhaftigen Austausch unter erwachsenen Frauen

  • Zeit im Kreis der Mädchen

  • Geschichten teilen

  • schamanische Handarbeiten

  • Trommeln, singen und tanzen

  • Feuer machen

  • Wilde Küche

  • Freundinnen und Gefährtinnen finden

  • Richtig sein

  • Naturerfahrung und natürlich sein

Einfachheit

Im Mutter und Tochter-Camp halten wir uns hauptsächlich draußen auf und kümmern uns gemeinsam um unser leibliches Wohl. Wir kochen am offenen Feuer und werden in der wilden Küche zu wilden Köchinnen. Einfache Rituale, Geschichten der Kraft und andere Angebote in der Natur sind fester Bestandteil dieser Zusammenkunft. Wir lassen es uns gut gehen, tanzen, singen, trommeln, spielen, teilen Geschichten. Die Schwitzhüttenzeremonie schafft eine besondere Gelegenheit, elementare Verbundenheit und lang erwartete Heilung zu erfahren. 

In der Jugend Reife zeigen und im Alter jung sein

Mädchen und auch deren Freundinnen sowie erwachsene Frauen jeder Altersstufe sind herzlich willkommen. Ausdrücklich freuen wir uns auch über Frauen (Patinnen, Tanten, „soziale“ Mütter und Großmütter), die vielleicht nicht die leibliche Mutter sind, dennoch eine Verbindung zu einem Mädchen in der Verwandtschaft, im Bekanntenkreis oder der zusammengewachsenen Familie spüren.

Alle Frauen sind Töchter!

Wir führen diese Treffen völlig ohne Alterseinschränkungen durch und freuen uns gleichermaßen über Mädchen, die erst 5 Jahre alt sind, wie über erwachsene Töchter – natürlich gerne mit ihren Müttern. Es ist das Thema der Beziehung zwischen Frauen-Generationen, das ansprechen soll. So sind Mütter, deren Töchter weit weg wohnen und nicht dabei sein können genau so willkommen wie Mädchen aus der Nachbarschaft, deren Mutter nicht kann oder möchte, Großmütter genauso wie Patentanten oder Frauen, die selber keine Kinder haben.

Das nächste Camp

Zur Zeit gibt es keine anstehenden Veranstaltungen. Schau gerne zu einem späteren Zeitpunkt nochmal vorbei!

* Es entstehen weitere Kosten für die Übernachtung, die du vor Ort in bar begleichst. Die Höhe dieser Kosten entnimmst du der Seminarbeschreibung.
* Betrag enthält gesetzl. MwSt.

Campleitung und Team

Marsha
MarshaLeiterin
Du hast inhaltliche Fragen? Melde dich bei mir, wenn es um dein persönliches Anliegen geht!
Ilona
IlonaCo-Leiterin
Ulrike
UlrikeCo-Leiterin
Du hast Fragen zur Organisation?
Melde dich bei Ulrike:
ulrike@kriegerschule.de