Natur – Gemeinschaft – Rituale

Schamanische Rituale und Schwitzhütte im Geist der Neuen Zeit

  •  

    Das Schamanentum gab es zu allen Zeiten und auf der ganzen Welt. Grundlage der Heilarbeiten, Trainings und Ausbildungen der Kriegerschule sind schamanische Herangehensweisen. Die Schwitzhütte ist dabei eines unserer wirkungsvollsten Rituale.

  •  

    Die Medizin der Kriegerschule ist von den Kräften der Schildkröteninsel, besonders Nord- und Südamerikas, geprägt und steht in tiefer Verbindung zu unseren keltischen und germanischen Wurzeln.

  •  

    Der Schamanismus prägt die respektvolle Herangehensweise und den Umgang mit Mutter Natur, mit den Welten von Mutter Erde, mit den Ahnen und allem „dazwischen“.

  •  

    Archaische Männerrituale, ursprüngliche Frauenkreise und die Zusammenkünfte mehrerer Generationen als Gemeinschaft oder Stamm auf Zeit bilden unsere Basisarbeiten.

  •  

    Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung haben mit allen Aspekten des Frauseins und Mannseins zu tun. Kriegerinnen und Krieger sind auf ihrem Weg mit Herz bestrebt, Balance und Friede in ihrem Inneren zu erlangen.

  •  

    Für das Erwachen und die beherzte Entschlossenheit der Kriegerinnen und Krieger, ihre ureigenen Wege unbeirrt zu beschreiten, sich voller Humor, Herz und Hingabe dieser Welt zu verschenken, sich frei zu entfalten und Teil der Lösung zu sein.

Kurvenkrieger
07 Februar
2019
146

Kurvenkrieger lassen sich nicht kriegen

Leittext von NewsletterJanuar 2019

Wie leicht lässt du dich von Umständen oder Botschaften kriegen?
Wie schnell schafft es eine Nachricht, dich aus der Mitte zu bringen?
Wie lange bleibst du in einer Geschichte hängen, die dich umgeschmissen hat?
Dass es dich einfach immer wieder erwischt, mal mehr, mal weniger, mal in größeren und mal in kleineren Abständen ist die eine Sache. Wie du damit umgehst und wie lange du dann aus der Mitte bleibst, das ist die andere.

Camp-Bote 1 / 2019
21 Januar
2019
285

Das zehnte Sommer-Camp steht bevor.

Im Jahre 2010 fand das erste Mehrgenerationencamp der Kriegerschule statt. Nachdem sich im Jahr zuvor die Bruderschaft unter dem Arbeitstitel „Herzbuben“ zu einem Startertreffen zusammengefunden hatte und bald darauf die Schwestern sich zum Träumen trafen, gestaltete sich Stück für Stück Form, Dauer und Umfang dieses Camps.
 Hier lest ihr einen unveränderten Text von Jack, der im Februar 2010 an die Teilgeber*innen ging.

Auf dass die Erde heller und schöner werde
19 Dezember
2018
448

Wir sind in der dunklen Jahreszeit angekommen und blicken auf ein erfahrungs-reiches Jahr 2018 zurück. Die schwere Schulterverletzung von Jack Anfang des Jahres hat uns beruflich und persönlich sehr gefordert, Situationen verändert und Planungen über den Haufen geschmissen. Keine leichte Zeit für uns und die Kriegerschule.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden