Dhyan Marsha Borboleta Azul

Leiterin der Kriegerschule

"Die Verbundenheit mit der Natur und die unbändige Neugier auf alles, was Mensch Sein ausmacht, führen mich auf meinem Weg und lassen meine Arbeit sich immer wieder neu entwickeln. Die Absicht dabei ist, Schönheit ins tägliche Leben zu bringen für die Heilung der Menschen und die Heilung von Mutter Erde.“

Vita

Jahrgang 1963, geboren in Aachen, Mutter von 3 Kindern

Lebt und arbeitet mit Ehemann Jack Silver im Hochschwarzwald und arbeitet darüber hinaus im Raum Köln und Kassel.
Herzvoll und leidenschaftlich begleitet sie Menschen in ihrem Selbstwachstum.

Ausbildungen

  • Physiotherapie mit 10-jähriger Praxiserfahrung
  • Tantrische Körperarbeit / Co-Leiterin für zertifizierte tantrische Massage bei Ananda Wave
  • Vierjährige Ausbildung in Neoreichanischer Persönlichkeitsentwicklung bei Burkhard Kiegeland
  • Zwei Jahre Heilkräuterausbildung bei Susanne Fischer-Rizzi

Ausbildungen bei der brasilianischen Psychologin und Schamanin Alba Maria

  • Zwölfjährige Lehrlingschaft
  • Persönliche Initiation in die schamanische Massage
  • Autorisierung zur Schwitzhüttenleiterin

Marshas Erfahrungen

Nach der zehnjährigen Arbeit als Physiotherapeutin absolvierte Marsha ein äußerst intensives, vierjähriges Training bei ihrem ersten spirituellen Lehrer Burkhard Kiegeland. Er unterstützte Marsha sehr, mehr und mehr im eigenen Leben anzukommen und dem Weg des Herzens zu folgen. Die Arbeit der neoreichianischen Körperentwicklung war zusätzlich geprägt von Burkhards langjähriger Erfahrung mit Osho.

Marshas Neugier auf alle Themen des Selbstwachstums und ihre Leidenschaft für Körperarbeit führte sie zur nächsten hochkarätigen Ausbildung bei Ananda Wave in Köln, eine der führenden Tantramassage-Institute, welches maßgeblich an der Entwicklung dieser Arbeit in Deutschland beteiligt ist. Marsha absolvierte die Ausbildung in tantrischer Massage und arbeitete bei Ananda Wave als Co-Leiterin bei verschiedenen Ausbildungsmodulen.

Das Schamanentum begegnete Marsha im Jahr 2002 bei einem Schwitzhüttenritual mit der spirituellen Meisterin Alba Maria aus Brasilien. Sie fing augenblicklich Feuer und begann eine fünfzehnjährige Ausbildungszeit mit Alba. Neben unzähligen Ritualen und Zusammenkünften in Deutschland begleitete Marsha Alba Maria bei zwanzig Heil- und Medizinreisen zu heiligen Plätzen in Brasilien und Peru.
Alba Maria selbst nennt Marsha eine Schamanin und initiierte sie in die Kunst der schamanischen Massage.

Der schamanische Weg führte Marsha zu den heiligen Pflanzen und Kräutern. In alter Tradition war es besonders wichtig, die einheimische Pflanzenwelt kennenzulernen. So begann sie eine zweijährige Ausbildungszeit mit einer der bekanntesten Pflanzenkundlerinnen und Kennerin der alteuropäischen Traditionen, Susanne Fischer Rizzi.

In hunderten Schwitzhüttenzeremonien, Ritualen und Heilarbeiten mit einzelnen Klienten, mehrjährigen Ausbildungsgruppen, schamanischen Familiencamps und unterschiedlichsten anderen Zusammenkünften, sammelte Marsha ihre Erfahrungen als Ritualleiterin, Lebensbegleiterin und Heilerin. Neben der Lebenserfahrung als Frau, Partnerin und Mutter von drei Kindern und dem Erlernen von klassischen Handwerkszeugen entstammt der größte Teil von Marshas Kenntnissen aus einer tiefen Intuition im Kontakt mit der großen Mutter und der Hingabe an das gegenwärtige Leben.

Marsha kontakten

 

Gelesen 15118 mal

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden