Wege in die Neue Zeit

Wege in die Neue Zeit
11 September
2019
Freigegeben in: Blog

Wie die Triade-Methode den Menschen Zugang zur Natur, zu sich selbst und zu einer ursprünglichen Spiritualität verhilft.
Elementare Naturerfahrungen, tiefgreifende schamanische Rituale und zeitgemäßes Coaching führen dich auf den Weg zu dir selbst.

Wir wissen alles

Ohne Frage steht die moderne Zivilisation vor fasst unermesslichen Herausforderungen. Fortschritt bedeutete einst, dass sich unsere Lebensverhältnisse verbesserten, wir im Wohlstand lebten und aus dem Vollen schöpfen konnten. Wir müssen nun erkennen, dass vor allem die Zerstörung der Natur fortschreitet, sich Menschen aus deutlich schlechteren Verhältnissen hoffnungsvoll auf den Weg zu uns machen und die Fülle an menschgemachtem Müll Mutter Erde und das Leben auf ihr verseucht. Es fehlt uns in keinster Weise an Informationen was zu ändern wäre und wie wir diese Welt für alle Lebewesen zu einer Besseren machen könnten.

Resignation

Was ist nur los? Wie kommt es, dass wir (damit meine ich die sogenannten Zivilisierten) nicht wirklich kollektiv in ein neues Handeln kommen? 
Es liegt mir fern nach Schuldigen zu suchen, denn das Schuldprinzip haben wir aus unserem Leben und aus dem Wirken der Kriegerschule entfernt. Selbstverständlich hebt diese Tatsache nicht die Naturgesetze von Ursache und Wirkung auf. Wir alle dürfen die Augen vor den Problemen dieser Welt nicht verschließen, auch wenn es uns wahrlich überwältigen kann und bei manchen bis zur Resignation führt. Wem ist der Spruch „was kann ich da schon ändern“ noch nie begegnet? Und wem kamen diese Worte nicht selbst schon in den Sinn?

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Das pflegte meine liebe Mutter gerne zu sagen. Auch wir halten dieses Prinzip hoch und belassen es natürlich nicht beim alleinigen hoffen. Wir suchen nach unserem Hebel und Möglichkeiten, für das Leben zu wirken. 
Wie können wir Zuversicht und neue (manchmal auch sehr alte) Handlungsweisen hervorbringen? Welche Herangehensweisen fördern das menschliche Mitgefühl für diesen Planeten und alles was darauf lebt? Wie finden wir heraus, was unsere Möglichkeiten für ein besseres, erfüllteres und harmonischeres Leben sind? Wie kommen wir aus dieser Opferstarre heraus?

Empathie und Mitgefühl

Es mag an den unglaublich vielen Informationen die uns dauernd erreichen liegen, dass wir uns nicht mehr so berühren lassen und weniger empathisch sind. Bilder von Krieg, Umweltzerstörung und Nachrichten über Machthabende, die keine Verantwortung übernehmen, Informationen über Profitgier und ungerechte Verteilung des Wohlstandes, ... Wer möchte das alles in sich aufnehmen?
Es führt dazu, dass wir auch unserer Umwelt, den Mitmenschen und den anderen Geschöpfen auf Mutter Erde gegenüber abstumpfen und sogar so weit, dass wir uns selbst nicht mehr richtig spüren und von unserem wahren Wesen immer mehr abgespaltet sind. Moderne Ablenkungsmöglichkeiten schaffen natürlich keinen Ausgleich, sie lindern nur kurz den Schmerz und übertünchen das Unvermögen.

Bist Du ein Opfer?

Du bist, sicher nicht nur im Angesicht all dieser Entwicklungen auf unserem Planeten, immer wieder deiner Ohnmacht begegnet. Auch anderen Menschen oder Gruppen gegenüber fühlst du dich manchmal nicht im Stande dich zu behaupten und zu bestehen. Um aus der Opferrolle auszusteigen gilt es zunächst einmal, dich selbst ehrlich kennenzulernen und ein Gefühl dafür zu bekommen, wo und wie du gerade in dieser Welt stehst. So findest du auch heraus, wo deine Handlungsspielräume sind, bzw. wo es gilt sie zu erschaffen.

Ein kleines Gebet kann in Zeiten der Ohnmacht durchaus helfen:
„Göttliche Kraft, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Sei Teil der Lösung

Wir Menschen unterscheiden uns von den anderen Welten auf Mutter Erde vor allem durch unseren freien Willen. Steine, Pflanzen und die meisten Tiere folgen ihrem Wesen, ihrem natürlichen Instinkt, ihrer Bestimmung. Wir hingegen haben immer die Wahl, auch wenn es manchmal (siehe oben) gar nicht so erscheint.
Das bedeutet, wir sind die Chefs über unser Leben!
 Wenn Du daran zweifelst oder feststellst, dass du die „Schuld“ meistens im Außen bei den anderen oder dem System siehst, dann bist Du Opfer und somit Bestandteil des Problems. Nun ist es an der Zeit, deine Bestimmerkraft wieder zu entdecken, deinen freien Willen zum Einsatz zu bringen und so Teil der Lösung zu werden.
 Die ehrliche Anerkennung deines Staus ist der Beginn einer heilvollen Reise.

Erwach(s)en

Der Weg der Triade ist für das Erwach(s)en der Kriegerin und des Kriegers konzipiert. Dieser Weg besteht in seiner Grundstruktur aus tiefen und berührenden Erfahrungen mit und in Mutter Natur. Selbst Menschen die oft und gerne draußen sind finden in der rituellen Herangehensweise einen neuen und tieferen Zugang zur Natur und das bedeutet auch immer einen neuen und tieferen Zugang zu sich selbst. Werde in der Natur natürlich, erfahre dich pur und echt in einem natürlichen Umfeld und lerne dich so tiefer und intensiver kennen, werde einfach mehr du selbst.

Natur

In den Trainings senden wir dich für bestimmte Zeiten aus, um diese Erfahrung zu ermöglichen und zu vertiefen. Du sitzt an Bäumen, begibst dich in die Wälder und verbringst bis zu drei Tagen und Nächten alleine in der Natur. Du begegnest dem Wetter, den Pflanzen, den Steinen und den Tieren in einer besonderen und zugewandten Haltung, wie sie in einem schamanischen Ritual zu Tage tritt. Was dabei geschieht ist, dass du dich wieder als Teil dieser Schöpfung begreifen kannst und dich mit der Natur verbunden oder gar verwandt fühlst. Auf diese Weise wirkst du der oben beschriebenen Abwesenheit von Empathie entgegen. Du erlangst ein tieferes Verständnis für das Natürliche und ein neues Mitgefühl für alles was lebt, und dazu gehörst du selbst „natürlich“ auch.

Ritual

Rituelle Handlungen beginnen immer mit dem Bekanntgeben der Absicht. Warum und wozu tust du das? Wo suchst du Heilung Erleichterung und Erkenntnis? Wen oder was möchtest du unterstützen?
Ein Ritual beinhaltet auch immer das Gebet, du bittest um Unterstützung, in dem du dich an all die Kräfte und Wesenheiten erinnerst, die uns umgeben und mit denen wir diese Welt teilen. Du sprichst die sogenannten höheren Wesen an und somit auch das Höhere in dir selbst, oft das Höhere-Selbst genannt.
 Voller Absicht zu wachsen und mit deiner ganzen Hingabe öffnest du dich der balancierenden Kraft des Rituals und den Erkenntnissen die daraus ans Licht kommen.

Coaching, folge dem Licht

Was machen gute Coaches?
Ganz grundsätzlich sind sie dazu da der Seele eines Menschen ihre größtmögliche Entfaltung in diesem irdischen Menschenleben zu ermöglichen.
In der Natur finden wir unsere inneren Antworten, nähren unser Selbstverständnis Teil der Schöpfung zu sein und begreifen uns als Schwester und Bruder aller lebenden Wesen.
 Was deine Aufgaben sind und vor allem was deine Gaben sind, die du mit in dieses Leben bringst, wird erst im Spiegel der Mitmenschen wirklich deutlich. Wir brauchen uns gegenseitig, um uns selbst sehen zu können. 
Im Coaching sitzt du im Angesicht einer 100% wohlwollenden Gruppe, die nichts anderes als dein Leuchten sucht. Die pure, einzig auf dich ausgerichtete Neugier öffnet einen Raum, in dem deine Gaben und Motivationen ans Tageslicht kommen. Das Leuchten deiner Seele leitet den Coacht weiter und weiter und so werden Anteile in dir berührt und erweckt, die bislang im Verborgenen lagen oder vollkommen verzerrt gelebt wurden.

Inkarniere!

Erwachsen heißt auch inkarnieren, so dass die Seelenabsicht sich ganz in deinem Körper und diesem Leben verwirklichen kann. Du bist hier um ganz anzukommen, ganz dein Leben zu leben, ganz deine Gaben zu verschenken, deine Aufgaben zu erkennen und deine Prüfungen ganz zu bestehen.
Auf diesem Weg findest du deine Handlungsräume und Wege, deine Wirkkraft und deinen Hebel zu Wohle aller Wesen in; auf und für diese Welt einzusetzen.

Bewege!

Finde heraus wer du bist und was deine Gaben sind, setze sie ein und höre niemals auf damit.

Sei willkommen!

Jack

Hier geht es zur Ausbildung zum „Natur –und Ritual-Coach“

Leitung Marsha & Jack

Marsha Jack indoor

Gelesen 342 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 September 2019 19:49

Empfehlungen

Diese Blog-Beiträge legen wir dir besonders ans Herz:

  • Kurvenkrieger

    Kurvenkrieger lassen sich nicht kriegen Leittext von NewsletterJanuar 2019 Wie leicht lässt du dich von Umständen oder Botschaften kriegen? Wie…
  • Rückblicke und Eindrücke zum Heiligen Kreis

    Zusammenkünfte, nicht nur für Paare. Glücklich blicken wir zurück auf unser Wochenende unter dem Motto Heiliger Kreis von Frau und Mann…
  • Schamanisieren oder einen Weg gehen

    Viele Menschen profitieren davon, schamanisch ausgerichtete Veranstaltungen zu besuchen und so für persönliches Selbstwachstum, Bewusstseinserweiterung und Heilung zu sorgen. Sie…
  • Triade

    Natur Gemeinschaft Rituale Die Kriegerschule hat sich die drei Begriffe „Natur, Gemeinschaft und Rituale“ auf die Fahnen geschrieben. Immer wieder…
  • Was mache ich mit dem Rest meines Lebens?

    Niemand muss in einer Krise sein oder in einer Sackgasse stecken, um sich diese Frage zu stellen. Es geht auch…
  • Kurz: Um was es uns geht

    Schamanisieren Unsere moderne, integrative Art zu schamanisieren, dient der persönlichen Reifung, Sinn-Findung und Potentialbefreiung. Wir begleiten die Menschen herzvoll und…
  • Rituale Rituale, von der Wiege bis zur Bahre

    In Lebenslagen, die sich mehr oder weniger als Krise, schwierige Zeit oder Herausforderung zeigen, vermögen schamanische Rituale Kraft und Lebensfreude…
  • Mach doch was Du willst!

    ... Oder: Wie schamanische Rituale gepaart mit modernem Business- und Persönlichkeitscoaching zu einem selbstbestimmten und erfüllten Leben führen können. Was…
  • Wir alle wirken auf unsere Weise, die einen laut, die anderen leise

    Leittext aus dem Newsletter Nr.2 / 2017Wir Regenbogenkrieger*innen des Friedens und der Liebe empfinden uns in erster Linie als Töchter…
  • Orgasmus beim Essen

    Gerade sitze ich am Frühstückstisch und nehme zum ersten mal, seit drei Wochen, feste Nahrung zu mir. Was sich in…
  • VerANTWORTung übernehmen

    Der neue US-Präsident bringt eine Vielzahl von Regungen hervor. Wellen von Zustimmung bis hin zu purem Entsetzen überfluten die Welt…
  • Leiterschaft

    Das amerikanische Wort Leadership steht dem Begriff Leiterschaft Pate, obwohl die amerikanische Bedeutung vor allem etwas mit Führen oder Führung…
  • Kurven-Krieger lassen sich nicht kriegen

    Eine „Jahrtausende alte“ Technik spiritueller Kriegerinnen und Krieger ist die, sich nicht kriegen zu lassen. Kriegerinnen und Krieger sind sich…
  • Elementeflirt

    Feuertanz und Elementarbeit Seit dem letzten Jahrhundert bietet die Kriegerschule (damals noch nicht unter diesem Namen) Feuertänze und die Initiation…
  • Aufmerksamkeit

    Die Anwendung In unseren Kreisen des Teilens und bei den Coachingsitzungen kommt es darauf an, die Energie zu erhöhen und…
  • An alle Utopisten Träumerinnen und Visionäre

    Wo stehe ich gerade und was beschäftigt mich am häufigsten? Was für ein Gefühl habe ich zu dieser Gesellschaft und…
  • Der Krieger, seine Feinde und der Weg des Herzens

    Vier Feinde und Attribute auf dem Weg des Erwachsens   - Ist dein Leben durch Furcht bestimmt? -  Denkst du, du…
  • Krieg durch Rechthaben

    Das Jahr 2016 beginnt mit einer sehr erhitzten Stimmung. Es ist wirklich was los in dieser Welt und wir sind…
  • Bewegte Jahres - Intensiv - Gruppen

    Die Geschichte der Jahresintensivgruppen Die bewegte und bewegende Geschichte der Intensivgruppen wird weiter geschrieben und es öffnen sich von Jahr…
  • Gedanken zur Assistenz

    Es geht um die Anderen Assistieren ist ein Bestandteil des Programms der Intensivgruppen.Wer von den TeinehmerInnen möchte, kann die Gelegenheit…
  • Laboratorium für gemeinschaftliches Leben

    Fünf Jahre Erfahrung Seit 2010 bietet die Kriegerschule nun schon das „Schamanische Sommercamp“ an.Damals nannten wir diese Zusammenkunft „Mehrgenerationen-Camp“ um…
  • Lehrerpflanzen

    Räume betreten Wir sprechen von Lehrerpflanzen, wenn diese uns beim Gebrauch in andere Bewusstseinszustände bringen (können).Schamanen aus aller Welt haben…
  • Erinnerung an ein archaisches Ritual

    Erinnerungen Es ist ein Freitagabend im November 2015. 16 Männer sitzen in einem 9 Meter Tipi am Feuer. Der heilige…
  • Wie kommt das Coaching zur Kriegerschule?

    Zwei sich ergänzende Wege Rituale und Coaching vereinen sich zu einer effektiven Methode zu Selbstwachstum. Für ein erfülltes Leben voller…
  • Hochzeitsritual

    Bekräftigende Partnerschaften Anfragen, ob wir auch Hochzeitsrituale durchführen, nehmen wir mit großer Freude an. Ein großes Anliegen unserer Arbeiten und…
  • Elementare Erfahrungen als Sohn der Erde

    Wie geht das? Was ist es, was Männer suchen, wenn sie zu den Söhnen der Erde Zusammenkünften kommen? Was ist…
  • Kommunikation

    Kommunikation Kommunikation hatte ich mir bei der Gründung des Vereins Lebensweise e.V. auf die Fahnen geschrieben. Kommunikation füllt bei Wikipedia…
  • Zeitgeist Achtsam für das Weibliche

    Brüder im Keis Das Zeitgeisttreffen der Bruderschaft Ende April 2015 brachte erahnte aber auch erstaunliche Erkenntnisse. Der gesammelte Zeitgeist jedes…
  • Erinnerung

    Eine Inspiration geboren aus der Gebärmutter von Mutter Erde, der Schwitzhütte. Was ist Erinnerung? Was geschieht, wenn wir uns erinnern?…
  • Kriegerschule 2015

    „Das einzige was sicher ist, ist die Veränderung“ Mit wem hast Du es hier zu tun?

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden