Gedanken zur Assistenz Empfehlung

Gedanken zur Assistenz
15 Juli
2015
Freigegeben in: Blog

Es geht um die Anderen

Assistieren ist ein Bestandteil des Programms der Intensivgruppen.
Wer von den TeinehmerInnen möchte, kann die Gelegenheit nutzen und im Spiegel des Dienens sich selbst aktualisieren.
Die Möglichkeiten des Assistierens wird von vielen TeilnemerInnen erkannt und gerne genutzt.
Hier teilt eine Teilnehmerin ihre Erfahrung mit uns.

Mehr- und Nährwert

Gerade habe ich meine zweite Assistenz hinter mir, erstmals als Teil einer großen Assistenzgruppe auf dem Pfingstcamp, letztes Wochenende als einzige bei der Sommersonnenwendschwitzhütte.
Die Herausforderungen waren natürlich sehr unterschiedlich, aber beide haben meine Sicht zur Assistenz nur verstärkt:
Für mich hat Assistenz totalen Mehr- und Nährwert, und so wie es in einem Nebensatz bei einer Abschlussrunde aus mir herausplatzte: Ich finde es fast besser als Teilnehmen!

Nähe zu meinem Alltagsgeschehen

Was die Assistenz für mich so wertvoll macht ist Ihre Nähe zu meinem Alltagsgeschehen. Letztendlich ist Alltag nicht anderes als Assistenz, der Dienst an meinem Sohn, in meinem Job, als Bewohnerin an meinem Haus und Garten, an all meine Beziehungen und damit auch am Leben.
Assistenz bietet die Möglichkeit, mir im Zeitlupentempo anzuschauen, wie Alltagsbewältigung bei Yvonne funktioniert (oder eben auch nicht), wie es denn aussieht z.B. mit meiner Präsenz, meiner Verantwortungsbereitschaft, meiner Entscheidungsfreudigkeit.

Mut zum Hinschauen

Natürlich laufen diese „persönlichen“ Prozesse im Vergleich zu den Teilnehmern eher im Hintergrund, was sie aber nicht weniger wertvoll macht.
Erstmal hab ich einen Job zu erledigen, und doch erlebe ich ihn eingebettet in einen ehrlichen und liebevollen Platz, den Jack und Marsha bieten, der Mut macht zum Hinschauen und Verändern, wenn ich denn bereit dafür bin.
Wenn es gut läuft, ist Assistenz ein Tanz, mit der Gruppe, den großen und kleinen Jobs (bei denen es gleich gültig wird ob ich in der Küche Gemüse schneide oder beim Ritual assistiere), den Elementen, ein Fluss, der Kraft gibt statt nimmt, ich kenne dieses Glück, wenn der Kopf sich ausschaltet und etwas anderes die Führung übernimmt, dann geht es nur noch um Hingabe.

Und es geht mal nicht nur um mich, wie erleichternd!

Wenn es nicht so gut läuft, kann es etwas unangenehm werden mit dem Ego, aber eben, wie ich schon schrieb, auch eine Chance sein, über die ich mich, wenn ich sie denn ergreife, zu Hause in ihrem Ergebnis freuen kann. Und dann bin ich ja auch noch Teil eines Teams, Selbsterfahrung im stillen Kämmerlein ist das eine, im Tun mit anderen wird’s konkret, besonders, wenn´s mal nicht so gut läuft. Assistenz nährt meine Sehnsucht nach Gemeinschaft, Teil von etwas Größerem zu sein, eine gemeinsame Ausrichtung zu haben, gemeinsam etwas zu schaffen und zu erschaffen.

Der Preis

Immer wieder war das Geld in den Assistenzdiskussionen Thema:
Ja, ich zahle für Essen und Unterkunft, wie jeder Teilnehmer auch, und der Raum für Erfahrungen ist vielleicht ein anderer, aber den bekommen ich geschenkt (ebenso wie die Lernerfahrungen in den schamanischen Ritualen bei denen ich assistiere);
Ja, ich gebe einiges aber ich bekomme mindestens so viel zurück, und als Sahnehäubchen vielleicht noch eine Anerkennung, von den Teilnehmern oder besser noch von mir.

Danke Yvonne Hoffmann für Dein Dienen und diese Zeilen.

Marsha & Jack

Gelesen 2824 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 15 Juli 2015 13:27

Empfehlungen

Diese Blog-Beiträge legen wir dir besonders ans Herz:

  • Kurvenkrieger

    Kurvenkrieger lassen sich nicht kriegen Leittext von NewsletterJanuar 2019 Wie leicht lässt du dich von Umständen oder Botschaften kriegen? Wie…
  • Rückblicke und Eindrücke zum Heiligen Kreis

    Zusammenkünfte, nicht nur für Paare. Glücklich blicken wir zurück auf unser Wochenende unter dem Motto Heiliger Kreis von Frau und Mann…
  • Schamanisieren oder einen Weg gehen

    Viele Menschen profitieren davon, schamanisch ausgerichtete Veranstaltungen zu besuchen und so für persönliches Selbstwachstum, Bewusstseinserweiterung und Heilung zu sorgen. Sie…
  • Triade

    Natur Gemeinschaft Rituale Die Kriegerschule hat sich die drei Begriffe „Natur, Gemeinschaft und Rituale“ auf die Fahnen geschrieben. Immer wieder…
  • Was mache ich mit dem Rest meines Lebens?

    Niemand muss in einer Krise sein oder in einer Sackgasse stecken, um sich diese Frage zu stellen. Es geht auch…
  • Kurz: Um was es uns geht

    Schamanisieren Unsere moderne, integrative Art zu schamanisieren, dient der persönlichen Reifung, Sinn-Findung und Potentialbefreiung. Wir begleiten die Menschen herzvoll und…
  • Rituale Rituale, von der Wiege bis zur Bahre

    In Lebenslagen, die sich mehr oder weniger als Krise, schwierige Zeit oder Herausforderung zeigen, vermögen schamanische Rituale Kraft und Lebensfreude…
  • Mach doch was Du willst!

    ... Oder: Wie schamanische Rituale gepaart mit modernem Business- und Persönlichkeitscoaching zu einem selbstbestimmten und erfüllten Leben führen können. Was…
  • Und noch einmal: Mach doch was Du willst!

    ... Oder: Wie schamanische Rituale gepaart mit modernem Business- und Persönlichkeitscoaching zu einem selbstbestimmten und erfüllten Leben führen können. Was…
  • Wir alle wirken auf unsere Weise, die einen laut, die anderen leise

    Leittext aus dem Newsletter Nr.2 / 2017Wir Regenbogenkrieger*innen des Friedens und der Liebe empfinden uns in erster Linie als Töchter…
  • Orgasmus beim Essen

    Gerade sitze ich am Frühstückstisch und nehme zum ersten mal, seit drei Wochen, feste Nahrung zu mir. Was sich in…
  • VerANTWORTung übernehmen

    Der neue US-Präsident bringt eine Vielzahl von Regungen hervor. Wellen von Zustimmung bis hin zu purem Entsetzen überfluten die Welt…
  • Leiterschaft

    Das amerikanische Wort Leadership steht dem Begriff Leiterschaft Pate, obwohl die amerikanische Bedeutung vor allem etwas mit Führen oder Führung…
  • Kurven-Krieger lassen sich nicht kriegen

    Eine „Jahrtausende alte“ Technik spiritueller Kriegerinnen und Krieger ist die, sich nicht kriegen zu lassen. Kriegerinnen und Krieger sind sich…
  • Elementeflirt

    Feuertanz und Elementarbeit Seit dem letzten Jahrhundert bietet die Kriegerschule (damals noch nicht unter diesem Namen) Feuertänze und die Initiation…
  • Aufmerksamkeit

    Die Anwendung In unseren Kreisen des Teilens und bei den Coachingsitzungen kommt es darauf an, die Energie zu erhöhen und…
  • An alle Utopisten Träumerinnen und Visionäre

    Wo stehe ich gerade und was beschäftigt mich am häufigsten? Was für ein Gefühl habe ich zu dieser Gesellschaft und…
  • Der Krieger, seine Feinde und der Weg des Herzens

    Vier Feinde und Attribute auf dem Weg des Erwachsens   - Ist dein Leben durch Furcht bestimmt? -  Denkst du, du…
  • Krieg durch Rechthaben

    Das Jahr 2016 beginnt mit einer sehr erhitzten Stimmung. Es ist wirklich was los in dieser Welt und wir sind…
  • Bewegte Jahres - Intensiv - Gruppen

    Die Geschichte der Jahresintensivgruppen Die bewegte und bewegende Geschichte der Intensivgruppen wird weiter geschrieben und es öffnen sich von Jahr…
  • Gedanken zur Assistenz

    Es geht um die Anderen Assistieren ist ein Bestandteil des Programms der Intensivgruppen.Wer von den TeinehmerInnen möchte, kann die Gelegenheit…
  • Laboratorium für gemeinschaftliches Leben

    Fünf Jahre Erfahrung Seit 2010 bietet die Kriegerschule nun schon das „Schamanische Sommercamp“ an.Damals nannten wir diese Zusammenkunft „Mehrgenerationen-Camp“ um…
  • Lehrerpflanzen

    Räume betreten Wir sprechen von Lehrerpflanzen, wenn diese uns beim Gebrauch in andere Bewusstseinszustände bringen (können).Schamanen aus aller Welt haben…
  • Erinnerung an ein archaisches Ritual

    Erinnerungen Es ist ein Freitagabend im November 2015. 16 Männer sitzen in einem 9 Meter Tipi am Feuer. Der heilige…
  • Wie kommt das Coaching zur Kriegerschule?

    Zwei sich ergänzende Wege Rituale und Coaching vereinen sich zu einer effektiven Methode zu Selbstwachstum. Für ein erfülltes Leben voller…
  • Hochzeitsritual

    Bekräftigende Partnerschaften Anfragen, ob wir auch Hochzeitsrituale durchführen, nehmen wir mit großer Freude an. Ein großes Anliegen unserer Arbeiten und…
  • Elementare Erfahrungen als Sohn der Erde

    Wie geht das? Was ist es, was Männer suchen, wenn sie zu den Söhnen der Erde Zusammenkünften kommen? Was ist…
  • Kommunikation

    Kommunikation Kommunikation hatte ich mir bei der Gründung des Vereins Lebensweise e.V. auf die Fahnen geschrieben. Kommunikation füllt bei Wikipedia…
  • Zeitgeist Achtsam für das Weibliche

    Brüder im Keis Das Zeitgeisttreffen der Bruderschaft Ende April 2015 brachte erahnte aber auch erstaunliche Erkenntnisse. Der gesammelte Zeitgeist jedes…
  • Erinnerung

    Eine Inspiration geboren aus der Gebärmutter von Mutter Erde, der Schwitzhütte. Was ist Erinnerung? Was geschieht, wenn wir uns erinnern?…

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind technisch notwendig, andere helfen uns, diese Webseite (Google Analytics) und deine Nutzererfahrung (Google Maps) zu verbessern.

Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Alle akzeptieren Ablehnen