Das Anerkennungsjahr

Die Bedeutung deines Prozesses während der letzten drei Jahre ist dir vor allem im Rückblick auf den Anfang deiner Reise sehr bewusst. Wer warst du nochmal, als du mit dem ersten Jahr begonnen hast?

Laute und leise Veränderungen

Vielleicht hast du deine Lebensumstände in dieser Zeit deutlich sichtbar verändert, und manche erkennen dich kaum wieder, oder dein Reifen vollzog sich mehr im Innen, so dass nur deine engsten Freunde und Familienmitglieder etwas davon mitbekommen haben. Es ist jedoch äußerst wahrscheinlich, dass du die Welt mit anderen Augen betrachtest, du die Herausforderungen des Lebens beherzter und zuversichtlicher angehst und dein Leben mehr mit dem zu tun hat, wie es ursprünglich gedacht war. Kurz: Du bist mehr bei dir angekommen.

Die Umsetzung

Die Voraussetzungen, nun selbst mit Menschen zu arbeiten oder das Gelernte und Erfahrene in deine bisherige Arbeit einzubauen, sind gegeben. Es ist jetzt an der Zeit, deine Gaben und Talente der Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen und andere Menschen darin zu unterstützen, mehr sie selbst zu werden. Im Jahr 4 bekommst du die Gelegenheit, bei Trainings der Kriegerschule selbst als Teammitglied aufzutreten und neue Rollen zu übernehmen.

Dabei sein ist alles

Du nimmst als Assistent*in oder Praktikant*in an so vielen Trainings teil wie möglich. Vor allem wirst du bei einigen Trainings von Jahr 1 und bei einem oder mehreren Mehrgenerationencamps dabei sein und mitarbeiten. Wir stimmen individuell mit den Schülerinnen und Schülern ab, wer an welchen Zusammenkünften als Praktikant*in, Assistent*in oder Co-Leiter*in mitwirkt.

Natur- und Ritual-Coach im eigenen Business

Wenn du schon ein Business hast, in das dieses Ausbildungswissen und die Erfahrung aus den vielen Ritualen einfließen kann, dann werden wir dir mit Rat und Feedback zur Verfügung stehen und einen intensiven Austausch darüber führen.

Inhalte / Themen /  Wissensvermittlung Jahr 4

  • Einen Ton setzen, die Absicht steht am Anfang

  • Intensiv-Coaching-Sessions

  • Wie reagierst du?

  • Authentisch sein

  • Empathie und Mitgefühl ohne Mitleid

  • Leitung im Bezug zu Raum und Distanz

  • 21 Ausbildungstage

  • Vierzehntägige Telefonate mit mindestens einer / einem aus der Gruppe

Ablauf Jahr 4

  • Erstes Treffen Anfang des Jahres mit 6 Tagen

  • Letztes Treffen am Ende des Jahres mit 3 Tagen

  • Dazwischen muss an mindestens 12 weiteren Tagen
    bei Trainings der Ausbildung des Jahres 1 und / oder des Jahres 2 als Praktikum mitgearbeitet werden.

Vorschau: Leitertraining

Nachdem du am Ende des vierten Jahres zertifizierter Natur- und Ritual-Coach geworden bist, gilt es deine Qualität nicht nur zu erhalten, sondern sie auch zu steigern. Wenn du als Trainer*in für die Kriegerschule arbeitest, nimmst du einmal jährlich am Leitertraining teil. Hier kommen ausschließlich fortgeschrittene Trainer*innen zusammen, um Erfahrungen auszutauschen, bestehende Werkzeuge zu schleifen und neue kennenzulernen.

Ausbildung zum Natur- und Ritual-Coach – Jahr 3
Ausbildung zum Natur- und Ritual-Coach – Übersicht