Kraft, Macht, authentisch sein

Das Jahr 1 hat dich aufgewühlt, deine Augen geöffnet und vielleicht vollkommen neue Blicke auf dein Leben werfen lassen. Die Sicht auf diese Welt hat sich verändert, du hast kraftvolle Impulse bekommen und dich dürstet nach mehr. Deine Entscheidung, die Prozesse und Lernschritte hin zum Natur- und Ritual-Coach zu durchlaufen, hat sich gefestigt, und du bist bereit, weitere zwei Jahre deinem Selbstwachstum zu widmen.

Zu den vielen Antworten, die du bekommen hast, gesellen sich noch mehr Fragen, und deine Neugier auf echte, authentische und tiefgreifende spirituelle Erfahrungen ist groß. Die Aufregung, dir selbst und den Mitschülerinnen und Mitschülern während weiterer zwei Jahre auf wahrhaftige und intensive Weise zu begegnen, ist gewachsen, und dein Mut die nächsten Schritte zu gehen ist groß. Das Abenteuer, nun in einer gemischten Gruppe von gereiften Frauen und Männern tiefgreifende Lernerfahrungen zu machen, kann beginnen.

Du begegnest dir im allein sein genau so wie im Spiegel der Frauen und Männer. Du stattest dich mit weiteren inneren und äußeren schamanischen Werkzeugen aus, die du für dich selbst und auch für den Umgang mit Anderen verwenden kannst. Deine Fähigkeit die Natur für dich zu nutzen wird erweitert, und du kannst leichter mit den Kräften in Verbindung gehen. Dein Blick auf das Licht und die Gaben der Menschen wird feiner und du entdeckst weitere Qualitäten bei dir selbst.

Du erstellst eine Landkarte deiner Talente und erkennst, welche ungeheure Auswirkung du auf diese Welt hast und wie sinnvoll es ist, deine Kraft und Macht bewusst einzusetzen. Du siehst was mit dir und dieser Welt geschieht, wenn du dein Potenzial brach liegen lässt.

Unsere Verpflichtung

Der schamanische Weg ist ein Weg des Herzens, der Intuition, der Hingabe und der tiefen Verbundenheit zur Natur und zu allen Wesen. Feste Konzepte oder gar dogmatische Ansichten wirken hier hemmend und einengend. Wir möchten die folgenden Themen, Rituale und Wissensvermittlungen zur Verfügung stellen und den Teilnehmern und Teilnehmerinnen so viel wie möglich beibringen. Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass es keine hundertprozentige Garantie auf die angegebenen Inhalte gibt. Stattdessen verpflichten wir uns, zu jeder Zeit die Maßnahmen, die uns am nützlichsten erscheinen, nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen.

Inhalte / Themen /  Wissensvermittlung Jahr 2

  • 21 Ausbildungstage

  • Vertiefung und Wiederholung einiger Inhalte aus Jahr 1

  • Alleine sein

  • Was sind deine Hunger / Prioritäten

  • Wut und Ohnmacht

  • Schamanische Kraftgegenstände

  • Chakra- und Aura-Arbeit

  • Schutztechniken

  • Weitere Reinigungstechniken

  • Schamanentänze

  • Schwitzhüttenfeuer Aufbau

  • Schwitzhütten Feuerhüter Teachings

  • Eigene Ritualausrüstung

  • Coaching Verfeinerung

  • Wissen zu den 8 Himmelsrichtungen

  • Vertiefendes Wissen und über einen Ritualaufbaus

  • Kriegeraufgaben

  • Ein zusätzliches Übungsgruppentreffen in Eigenregie der Gruppe

  • Vierzehntägige Telefonate mit mindestens einer / einem aus der Gruppe

  • Assistenz(en) beim Ausbildungsjahr 1

Ausbildung zum Natur- und Ritual-Coach – Jahr 1
Ausbildung zum Natur- und Ritual-Coach – Jahr 3