Männerarbeit

Männerarbeit

Söhne der Erde, die Welt ruft!

Die Zeit des Wandels, der Veränderung, des Neubeginnes dieser Welt ruft nach friedvollen, beherzten, liebevollen und tatkräftigen Männern, nach echten und ehrlichen Vätern, Söhnen und Partnern, nach kooperativen und respektvollen Führern, nach herzvoll wahrhaftigen Brüdern.

Beitrag sein

Ursprung der Kriegerschule ist die Männerarbeit. Sie nährt sich aus der Suche von uns Männern, unseren Platz einzunehmen, unseren Beitrag zu leisten, Mann zu sein. Sie wird gebraucht von Mutter Erde, von den Kindern, von den Frauen und allem Leben auf dieser Welt.

Erwachen

Männliche Spiritualität zu leben fällt nicht jedem leicht, und es gibt verschiedene Ansätze, diese zu entdecken.
Wahres Mannsein zu entwickeln ist nur der Einstieg in den Weg des Erwachens und Erwachsens in das wahre Menschsein, nämlich zu dem zu werden, der Du eigentlich bist. Vielleicht ein sehr männlicher Mann oder aber auch ein weiblicher Mann. Der zu sein, der Du bist und dazu zu stehen, gehört zu den wichtigsten Erkenntnissen dieser Arbeit.

Unersetzliche Erfahrungen

Wer jemals in spirituellen Männerkreisen gesessen hat, wird solche Gelegenheiten immer wieder suchen. Ohne Ablenkung den ureigenen Männerthemen zu folgen, sich in seiner vollen Kraft zu zeigen und die eigene Kleinheit und Schwäche schonungslos zu offenbaren sind unersetzliche und äußerst wertvolle Erfahrungen für einen Mann.

Lagerfeuer

Raum für das Wesentliche

Die Männerarbeit der Kriegerschule bietet vor allem den Raum, den es braucht, um sich selbst echt und ehrlich zu erfahren und zum Ausdruck zu bringen. Diese Arbeit ist für Männer geeignet, die Wege suchen, sich dem Wesentlichen im Leben zu widmen. Männer, die bereit sind, sich berühren zu lassen, zu berühren und sich zu zeigen.
Das Leben unter freiem Himmel, in der Natur und am Feuer bringt uns in unsere Natürlichkeit. Die herzvolle und meist humorvolle Verbindung unter uns Männern schafft Vertrauen und die Freiheit, sich so zu zeigen, wie "Mann" ist.

Wann ist Mann ein Mann?

Hierzu wird Jack immer wieder befragt, er war schon Gast bei verschiedenen Talksendungen, wo über dieses Thema geprochen wurde. Im Rahmen unsrer Männerzusammenkünfte geht es um Männerthemen, vor allem um solche, die mit Frauen gar nicht gut besprochen werden können. Dennoch steht die Frage, wann der Mann ein Mann ist, sehr bald im Hintergrund und damit verschwindet auch der Druck, ein echter Mann zu sein. Die wirklichen Themen zeigen sich, und Werte wie Wahrhaftigkeit, Echtheit, Ehrkichkeit und herzvolle Begegnung unter Männern treten in den Vordergrund.

Magie der Einfachheit

Magie der Einfachheit

Vor allem am Feuer fühlen wir uns ursprünglich und echt. Seit es Feuer gibt, versammeln sich Menschen um ein Feuer und teilen ihre Geschichte. Auch wir sitzen in einer Runde am heiligen Feuer, nehmen uns die Zeit, Geschichten zu teilen, zuzuhören, uns berühren zu lassen.

Die Zeit dehnt sich, schon nach einem Tag sprechen die Teilnehmer von einem innigen Gefühl, als wären wir bereits eine Woche zusammen.

Die Magie der einfachen, elementaren Rituale lässt das alltägliche Leben in den Hintergrund rücken. Jetzt können die wirklich wichtigen und oft sehr grundlegenden Themen auftauchen, gesehen, angenommen und befeuert werden.

Maennerarbeit

Das könnte dich auch interessieren

Gelesen 11286 mal

Nächste Termine

Teilnehmerstimmen

  • Soviel archaische Kraft wie beim Feuertanz habe ich lange nicht gespürt, oder vielleicht noch nie. Durch das riesige Feuer zu springen und zu denken "Scheiss` drauf wie ich auf der anderen Seite rauskomme", ist unglaublich! Nils

  • Die Bilder, Worte, Gefühle, Gesänge und die Kraft des Feuers sind tief in mir verankert und begleiten mich unterstützend auf meinem Weg. Ich habe viele neue Anstöße und viel Heilung erfahren. Dafür bin ich euch sehr dankbar.Max

  • Für mich waren die drei Tage ein Stück weit wie in Trance. Ich war hellwach und dennoch auf einem anderen Planeten. Ulysses

  • So heftig wie das Feuer begrüßt wurde, so viele Sterne gingen als Funken in den Himmel. Eine Sternenflut und ich mittendrin ... unbeschreiblich!Thorsten

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden