Coachingtage mit Schwitzhütte

Coachingtage mit Schwitzhütte

Ritual & Coaching, drei Tage mit Jack Silver für alle, die neugierig sind, wie sich schamanische Herangehensweisen und zeitgemäßes Coaching verbinden lassen.

Ankommen, reinigen, verbinden

Zu Beginn dieser Zeit geht es in die Schwitzhütte. Erfahrungsgemäß öffenet einem dieses uralte Ritual und hilft, tief und wahrhaftig mit sich und der Umwelt in Verbindung zu sein.

Wo leuchtet die Seele?

Eine Gruppe von Menschen die sich weiterentwickeln möchten, bietet den idealen Nährboden, etwas über sich zu erfahren und verborgene Sehnsüchte, Talente oder auch Ängste zu entdecken.
Wo leuchtet die Seele? Was steigert die Aufregung? Was löscht einem ab? Wovon ist nun genug?

Neugier

Die Technik des Coachings ist vorranging eine bestimmte Form von Interview, das mit großer Neugier geführt wird. Bei diesen Interviews achten wir auf die Körpersprache und dort im Besonderen auf die Augen. Das Leuchten der Augen offenbart das Feuer der Seele. Das Feuer der Seele lässt den roten Faden erkennen, an dem wir uns entlang arbeiten.
Sehr oft wird hierbei dem Klienten eine Aussage entlockt, die ihn selbst überrascht und bei der das Leuchten und die Lebendigkeit seines ganzen Wesens zutage tritt. Dies sind die Momente der Aktualisierung des Selbst, wo sich verborgene Eigenschaften zeigen und ins Leben drängen.

Natürliche Kompetenz

Das Coaching dient dazu, die natürlichen Kompetenzen anzuerkennen bzw. wiederzuentdecken. Jede Qualität, jedes Talent und jede Gabe wird von dieser Welt gebraucht und ist willkommen. Oft verstecken sich die Gaben hinter einer hartnäckigen Verneinung oder einem Leben, was völlig konträr gelebt wird. Die Wiederentdeckung dieser nicht gelebten Möglichkeiten kann im Moment schockieren oder auch sehr traurig machen. In herzvoller Art und tiefer Verbundenheit zu den Klienten werden diese Zustände anerkannt.

Die Gruppenzusammensetzung

Diese Gruppen fügen sich aus sehr motivierten Menschen zusammen, die gerade mitten in der Coaching-Ausbildung „Befähigung zum Coach“ sind und solchen, die sich für ihren Selbstwachstum ein langes Wochenende Zeit nehmen.
Manche Teilnehmer*innen habe bereits Erfahrung mit dieser Arbeit gesammelt. Sie tragen durch ihren geschärften Blick und ihre wohl trainierte Wachheit dem Gelingen der Arbeit bei.
Jene die zum ersten Mal dabei sind oder die sich einfach wieder selbstaktualisieren möchten, setzen alles auf dieses Wochenende und wollen es wissen.

Ausführliche Informationen und Hintergründe zum Silver Training Coaching.

Gelesen 1433 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Einzelcoaching Coachingtage »

Jack Silver

Jack Silver, Ritualleiter und Coach

  • Auf dem schamanischen Weg seit 1990
  • Mehrjährige Coaching-Ausbildung bei Martin Sage
  • Business & Persönlichkeits-Coach seit 2002
  • Das Silver Training (2015) verwebt Coaching mit schamanischen Sichtweisen und Ritualen

Nächste Termine

Silver Training 'Befähigung zum Coach'
26.01.2018 15:00 –
28.01.2018 15:00

Haus Alpensicht / Schwarzwald
Coachingtage
26.01.2018 15:00 –
28.01.2018 15:00

Haus Alpensicht / Schwarzwald
Silver Training 'Befähigung zum Coach
15.03.2018 17:00 –
18.03.2018 15:00

Haus Alpensicht / Schwarzwald
Coachingtage mit Schwitzhütte
15.03.2018 18:00 –
18.03.2018 15:00

Haus Alpensicht / Schwarzwald