Schamanisches Sommer-Camp 2015

Schamanisches Sommer-Camp 2015

Gemeinschaft leben in der Natur

Eine Woche lang zelebrieren wir Campleben in einer schamanisch orientierten Gemeinschaft. Familien, die nach Möglichkeiten für eine Sinn gebende, gemeinsame Zeit suchen, sind in diesem Camp am passenden Platz.

Ferienwoche mit Tiefgang

Wir heißen Familien und Einzelpersonen jeden Alters ganz herzlich willkommen. Gemeinsam aus dem Alltag zu treten und in eine wohlwollende Umgebung einzutauchen, kann dem Familiengeist sehr zuträglich sein. Eingebettet in die schlichten Rituale und das Gemeinschaftsleben können viele Familienstrukturen aus  neuen Blickwinkeln betrachtet werden. Für die älteren Campmitglieder, denen das Zelten nicht mehr so entgegen kommt, stehen auch Gästezimmer im Beuerhof zur Verfügung.
Das Schamanische Sommer-Camp ist aus der Erfahrung der vorangegangenen Mehrgenerationen-Camps entstanden, vom selben Geist getragen und widmet sich ähnlichen Inhalten.

Wie ein Stamm auf Zeit

Der Respekt vor der Natur und voreinander zählt zu den Grundwerten unseres Camps. Um uns in Verbindung mit den elementaren Kräften wahrzunehmen, verbringen wir möglichst viel Zeit im Freien. Wir schlafen in Zelten oder unter freiem Himmel, entzünden ein Stammesfeuer und halten es bis zu unserem Abschied am Brennen. Der Lagerauf und -abbau gehören, genauso wie Kochen, Holz machen und weitere ähnliche Tätigkeiten, zu den Aufgaben, die ein Lagerleben im Freien so erfordert.

Was uns nährt

Gekocht wird gemeinsam. Ein Küchen-Kernteam organisiert die Küche und der ganze Stamm kocht mit. Jedes Stammesmitglied aus allen Altersgruppen wird sich während des Camps mehrmals um die Nahrung und das Nähren der Gemeinschaft kümmern. Es gibt ausschließlich fleischlose Gerichte. Die Zutaten sind aus biologischem Anbau und/oder direkt aus der Region.

Der Raum

Das Camp bietet vor allem außerhalb der alltäglichen Lebensumstände einen geschützten Raum, in dem Groß und Klein sich Selbst und die Anderen mit viel Spaß und Tiefgang begegnen und erfahren können. Richtig oder Falsch, moralische Urteile und andere Bewertungen erhalten hier keine Nahrung. Im herzvollen Umgang miteinander finden wahrhaftige Begegnungen statt. Ein ehrlicher Austausch wird möglich.

Orientierung

In dieser bewegten und sich schnell verändernden Zeit ist die Sehnsucht nach Orientierung ein Thema, das viele Menschen beschäftigt. Innerhalb dieses außergewöhnlichen Rahmens kannst du deine derzeitige Lebenssituation betrachten. Die schamanische Denk- und Herangehensweise öffnet vielleicht einen neuen Blickwinkel auf dein Sein. Verborgene Qualitäten und auch neue Möglichkeiten offenbaren sich.

Zeiten des Übergangs – Zeiten der Kraft

Jede Zeit des Übergangs ist eine Zeit der Kraft und bringt uns in neue Dimensionen unseres Daseins. Ein mächtiger und einschneidender Abschnitt unseres Lebens ist das Erwachsen-Werden, die Pubertät. Auch die so genannte Midlifecrisis und die Wechseljahre, sowie viele andere Übergänge können im Ritual kraftvoll begangen werden.

Für alle die bereit sind und es wünschen besteht die Möglichkeit, ein individuelles Übergangsritual zu begehen. Es geht immer darum, das Alte zu verabschieden und das Neue zu begrüßen, egal, wo jemand gerade steht. Dabei auch an seine Grenzen zu gehen, ist oft ein wesentlicher Bestandteil des Übergangsrituals.

Voraussichtliche Inhalte und Rituale

  • Schwitzhütten in unterschiedlichen Konstellationen
  • Weisheitskreise in unterschiedlichen Konstellationen
  • "Teachings" über die Elemente, Welten etc. ...Tänze, trommeln, singen, ...
  • Individuelle Übergangsrituale
  • ein großes Fest für den ganzen Stamm
  • genügend Zeit für Gespräche
  • verschiedene Angebote für die Kinder
  • verschiedene Angebote für die Erwachsenen
  • kleinere Ausflüge zu Plätzen in der Umgebung

Das Team

Das Camp wird von Marsha und Jack geleitet. Sie werden von einem Team  vertrauter Frauen und Männer unterstützt, die für die unterschiedlichen weiblichen/männlichen/kindlichen Belange, Rituale und Zusammenkünfte zuständig sind.

„Geldtopf Sommercamp"

Welche Menschen zu unseren Mehrgenerationen-Veranstaltungen kommen können, hängt "auch" von der momentanen finanziellen Lage der interessierten Familien ab. Es ist uns ein Anliegen, dass Menschen mit wenig Geld die Teilnahme am Schamanischen Sommer-Camp auf einfache und unbürokratische Art ermöglicht wird. So wurde eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) der Geldtopf Sommercamp, für gemeinnützige Zwecke gegründet und ein Konto eröffnet. Auf das Konto dieser GbR können „Schenker und Förderer" einmalige Beiträge einbezahlen.

LebensWeise e.V.

Ab 2015 wird der gemeinnützige Verein "LebensWeise e.V." die Mehrgenerationen-Zusammenkünfte der Kriegerschule veranstalten. Alle Belange liegen dann in den Händen von engagierten Menschen, die mit der Arbeit der Kriegerschule und den Camps zum Teil seit vielen Jahren bestens vertraut sind. Das Sommercamp wird unverändert auch weiterhin von Marsha & Jack schamanisch geführt.
Mehr Informationen und die Anmeldemöglichkeit gibt es auf der Webseite des Vereins www.lebensweise-verein.de.

Das könnte euch auch interessieren:

Gelesen 2532 mal

Nächste Termine

Schamanisches Familiencamp
22.05.2015 18:00 –
25.05.2015 15:00

Beuerhof / Vulkaneifel
Schamanisches Sommer-Camp 2015
01.08.2015 15:00 –
09.08.2015 12:00

Beuerhof / Vulkaneifel
Vater und Sohn
28.08.2015 15:00 –
30.08.2015 15:00

Beuerhof / Vulkaneifel
Mutter und Tochter
02.10.2015 18:00 –
04.10.2015 15:00

Alte Mühle / Reinhardswald
Schamanisches Herbstcamp
23.10.2015 18:00 –
25.10.2015 15:00

Beuerhof / Vulkaneifel